Vakuumfüller 1088

Der Vakuumfüller ist eine manuelle Abfüllanlage mit wahlweise vier bis sechs Füllstellen. Der Bediener positioniert das Gebinde zwischen Ventil und Klemmleiste, so dass es durch die Dichtung Luftdicht verschlossen ist. Mittels der Vakuumleitung im Abfüllventil wird die Luft aus dem Gebinde heraus und in der Folge das abzufüllende Produkt in das Gebinde hinein gesaugt.

Der Füllstand wird durch die Länge des Abfüllventils bestimmt, welches sich im Gebinde befindet. Somit ist eine Regulierung der Abfüllmenge über die Einstellung der Ventile möglich.

Aufgrund der großen Anzahl an Füllstellen können kontinuierlich  Gebinde entnommen und nachgestellt werden. Die Abfüllung beginnt separat an jedem Abfüllventil sobald ein Gebinde darunter positioniert ist.
Aufgrund des Vakuums müssen die Gebinde Formstabil sein und das abzufüllende Medium darf nicht oder nur geringfügig schäumen.

Art der Abfüllung: Vakuumtechnik
Automatisierungsgrad: manuell
Betätigung: durch Unterstellen der Gebinde
Füllvolumen: 50 - 2.000 ml
Leistung: ca. 360 - 1.000 Gebinde/h
Mögliche Ausführungen: 4 Füllstellen
6 Füllstellen
Ihre Vorteile: persönlicher Service
schnelle Lieferung
einfache Bedienung
einfache und schnelle Einstellmöglichkeit bei variablen Volumina
preisgünstige Abfüllanlage bei geringen Abfüllmengen
einstellbare Abfüllgeschwindigkeit
Anwendungsgebiete: Lebensmittelindustrie
Chemische und Petrochemische Industrie
Farb- und Lackindustrie

<- Zurück zur Übersicht

Halbautomatische Abfüllanlagen

Vakuumfüller 1088